Geprüfte Fachkraft für Zweithaar (HWK)

Werden Sie eine der wenigen Fachkräfte für Zweithaar (HWK) und heben Sie sich von anderen Salons ab!

Lassen Sie sich an der Deutschen Friseurakademie optimal vorbereiten auf die Praxis im Zweithaarstudio und auf die Prüfung vor der Handwerkskammer. Schließen Sie die Fortbildung erfolgreich ab und starten Sie als geprüfte Fachkraft für Zweithaar HWK durch.

Unser Angebot:

An der Deutschen Friseurakademie, werden Ihnen nicht nur die handwerklichen Techniken beigebracht, sondern auch die rechtlichen Regelungen, Hinweise zum Organisatorischen, wie Kommunikation mit den Krankenkassen, und auch das professionelle Vorgehen und Marketing im Zweithaar Markt. Wir bieten Ihnen einen intensiver Vorbereitungskurs an 10 Wochenenden, jeweils Sonntag und Montag.

Preis: 5.990,-* Kursgebühr

*Inklusive Materialpaket im Wert von 1.500 Euro. Pakete mit weiterem Übungsmaterial und Materialien für die Prüfung sind optional separat erhältlich. Preise auf Anfrage.


Termine 2023 / 2024
  • Sonntag, Montag 22. + 23.10.2023
  • Sonntag, Montag 05. + 06.11.2023
  • Sonntag, Montag 19. + 20.11.2023
  • Sonntag, Montag 03. + 04.12.2023
  • Sonntag, Montag 21. + 22.01.2024
  • Sonntag, Montag 04. + 05.02.2024
  • Sonntag, Montag 10. + 11.03.2024
  • Sonntag, Montag 24. + 25.03.2024
  • Sonntag, Montag 14. + 15.04.2024
  • Sonntag, Montag 28. + 29.04.2024

Termine im Präsenzunterricht in Neu-Ulm.

Genaue Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter Tel.: 0731/ 378 46 57 -11 oder E-Mail: info@deutsche-friseur-akademie.de

*Zuzüglich der Prüfungsgebühr und gegebenenfalls anfallender Kosten in Zusammenhang mit der Prüfung vor der Handwerkskammer.**

**Der Vorbereitungskurs findet in Neu-Ulm statt. Bitte beachten Sie, für die erfolgreiche Teilnahme wird spezielles Handwerkszeug benötigt. Sie erhalten rechtzeitig eine Übersicht der benötigten Werkzeuge. Die Prüfungen finden vor der zuständigen Handwerkskammer statt. Prüfungszulassung, Prüfungstermine und Gebühren liegen in der Hand der zuständigen Handwerkskammer. Die Prüfungsgebühren werden direkt von der Handwerkskammer erhoben und sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Nie die neuesten Trends verpassen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

zurück zum Seitenanfang